Diskrete Hilfe bei Schädlingsbefall!
  0711 / 754 45 80

Eichen-Prozessionsspinner - Raupen am Baum

Schädlingsbekämpfung von Eichen-Prozessionsspinner

Bei den Eichen-Prozessionsspinnern (Thaumetopoea processionea) handelt es sich um bis zu 5 Zentimeter lange Raupen mit einer dunklen, breiten Rückenlinie mit samtartig behaarten Feldern und rotbraunen, langbehaarten Warzen.

Die Schädlinge befallen in den Sommermonaten ca. ab April, Eichen und Weisbuchen. Sie verursachen zerstörerische Auswirkungen auf Bäumen die als Ihre Heimat gelten - oder an dem Menschen. Daher werden die Raupen des Eichen-Prozessionsspinners aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen in der Nähe von Siedlungen und Erholungseinrichtungen bekämpft.

Anzeichen für das Auftreten der Eichen-Prozessionsspinner:

  • "Prozession" vom Erbereich hoch am Stamm bis zu den Ästen
  • Lichtungen an den Bäumen
  • Kahlfraß an den Bäumen

 

Die Nesselhaare mit Widerhaken der Raupe sind für den Menschen höchst gesundheitsschädigend, da juckende Hautausschläge oder Asthmaanfälle ausgelöst werden können. Wir kümmern uns um die Bekämpfung der Schädlinge.

 

Die sehr feinen Brennhaare der Raupe, die ein Eiweißgift namens Thaumetopoein enthalten, können beim Menschen eine Raupendermatitis auslösen. 

 

 

 
Schädlingsbekämpfung: Beseitigung von Eichen-Prozessionsspinner in Stuttgart, Leinfelden, Echterdingen, Böblingen und Umgebung

Eichenprozessionsspinner

Eichen-Prozessionsspinner an einem Baum
Schädlingsbekämpfung: Beseitigung von Eichen-Prozessionsspinner in Stuttgart, Leinfelden, Echterdingen, Böblingen und Umgebung

Schädlingsbekämpfung

Eichen-Prozessionsspinner Entfernung/ Bekämpfung
Schädlingsbekämpfung: Beseitigung von Eichen-Prozessionsspinner in Stuttgart, Leinfelden, Echterdingen, Böblingen und Umgebung

Schädlingsbekämpfung

Eichen-Prozessionsspinner Entfernung/ Bekämpfung